Kontakt

Kontakt
Name
Lastname
Request to:
Subject
Message
Enter your security code
Sending

Mag. Dr. Jadranka Cvitković, Grazbachgasse 67, 8010 Graz
Telefon: +43 (0)699 160 054 18
E-Mail: office@jadranka.at

Karten

Konzertkarten
Alle meine Konzerte finden im
Stadtmuseum Graz, Sackstrasse 18
statt. Beginn ist jeweils um 20.00 Uhr
Kartenpreise
Abendkasse:
€ 16.00 (inkl. aller Abgaben)
Vorverkauf:
€ 14.00 (inkl. aller Abgaben)
Erwerb einer Konzertkarte unter +43 (0)699 160 05 418 oder
im Zentralkartenbüro +43 (0)316 83 02 55

Konzerte

Konzertreihe im GrazMuseum, Saison 2019/20






Klavierabend mit Moderation Freitag, 15.03.2019 Programm: „ Melody Masters“ mit Werken von Mozart („Alla Turca“), Schubert, Chopin und Brahms
Klavier und Gesang (Dorit Machatsch) mit Moderation Freitag, 10.05.2019 Programm: „SMILE“ mit Werken von Schumann, Schubert, Gershwin, Piazzolla…

Veranstaltungsort: GrazMuseum, Sackstrasse 18
Beginn ist jeweils um 20.00 Uhr

Repertoire

  • L. v. Beethoven:

    • „Mondschein Sonate“ cis-Moll
    • „Pathetique“ Sonate in c-Moll
    • „Appasionata“ Sonate in f-Moll
    • „Les Adieux“ Sonate in Es-Dur
    • Sonate in As-Dur Op. 110
  • W. A. Mozart:

    • Sonate in F-Dur KV 332
    • Sonate in a-Moll KV 310
    • Sonate in Es-Dur KV 282
    • Fantasie in c-Moll KV 475
  • F. Schubert:

    • Sonate in a-Moll D 784
    • 3 Klavierstücke D 946
  • F. Chopin:

    • Ballade in g-Moll
    • „Polonaise-fantasie“ Op.61
    • Sonate in b-Moll
    • Andante spianato und Grande Polonaise Op.22
    • Nocturnes
  • C. Debussy:

    • Images
    • Children`s Corner
    • Präludien (Auswahl)
  • M. Mussorgsky:

    • Bilder einer Ausstellung
  • A. Piazzolla:

    • Verano Porteno
    • Invierno Porteno
    • Tzigane Tango
  • J. Brahms:

    • Klavier Stücke Op. 49, 76, 116, 118
    • Walzer Op.39
    • Ungarische Tänze

Tätigkeit

Die Konzertreihe im Stadtmuseum wurde erstmals 2001 von der Künstlerin organisiert. Sie spielte Soloklavierabende, Duoklavierabende, im Duo mit Gitarre, Harfe, Geige sowie als Liedbegleiterin. Im Jahr 2016 wird bereits die fünfzehnte Saison gespielt.

Von Privatveranstaltern wurde sie ebenso oft engagiert. So spielte Sie zum Beispiel in Graz (Minoritensaal, Heimatsaal), Weiz, Burgau, Seggau, Schloß Pieber, Frohnleiten und an weitern Orten in der Steiermark.

Statement der Künstlerin zur Konzertreihe im Stadtmuseum Graz
Mit der Konzertreihe wollte ich die Tradition von Hauskonzerten (die im 19 Jdt. besonders populär waren) wieder ins Leben rufen.

Das Klavier befindet sich im Mittelpunkt der Konzertreihe und wird durch zahlreiche kammermusikalische Kombinationen als facettenreiches Instrument beleuchtet.

Das Stadtmuseum liegt im Herzen von Graz, was für mich als Wahlgrazerin sehr wichtig ist. Bewusst gewählt sind auch die Räumlichkeiten. Sie überschreiten nicht die Dimension der intimen Stimmung und schaffen dadurch für den Zuhörer ein besonderes musikalisches Erlebnis.

Biographie

Jadranka Cvitković wurde in Zagreb geboren und lebt heute mit ihrer Familie in Graz.

Sie erhielt ab dem 9. Lebensjahr Klavierunterricht an der Zagreber Musikschule „Vatroslav Linski“ und nahm bereits als Schülerin an Bundes- sowie Staatswettbewerben teil.

Als mehrfache Preisgewinnerin wirkte sie später in Meisterkursen, bei der EPTA – Kroatien (European Piano Teachers Assosiation) sowie Fernseh- und Radioauftritten mit.

Nach der Matura erfüllte sie sich ihren Traum und studierte Klavier-Konzertfach und Musikpädagogik in Graz. Jadranka war Schülerin von Prof. Sebastian Benda und musizierte als Kammermusikerin mit Prof. Erich Höbarth. Im Mai 2006 schloss sie ihr Doktoratsstudium ab. Jadranka Cvitković arbeitet heute als selbständige Konzertpianistin.

Im Herbst 2001 gründete Sie ihre eigene Konzertreihe. Mit zahlreichen Solo- und Kammermusikauftritten belebt sie seither sehr erfolgreich das musikalische Leben der Stadt Graz.